61,774,948 Mahlzeiten im Jahr 2019 zur Verfügung gestellt
en English
X

Starbucks FoodShare: Hungerhilfe in Aktion

//, Eventbegleitung, Lebensmittelspende, Lebensmittelrettung//Starbucks FoodShare: Hungerhilfe in Aktion

Starbucks FoodShare: Hungerhilfe in Aktion

Am vergangenen Freitag haben wir mit Feeding America den Start des Starbucks FoodShare-Programms bei einer Packveranstaltung auf dem Downtown San Jose Farmers Market gefeiert. Starbucks-Mitarbeiter haben sich freiwillig Zeit genommen, um 2,000-Snack-Kits für Menschen in Not zu packen.

Starbucks-Mitarbeiter freiwillig bei der Veranstaltung

Wir haben auch eine überraschende zusätzliche $ 50,000-Spende von der Starbucks Foundation erhalten, um den Hunger in unserer Gemeinde zu bekämpfen.

Leslie Bacho, unser CEO, erhielt eine tolle Überraschung bei der Veranstaltung: eine zusätzliche Spende in Höhe von 50,000 von der Starbucks Foundation!

Das Programm versorgt bereits zwei unserer Partner bis zu drei Tonnen gesunde, unverkaufte Lebensmittel pro Woche (HomeErste Dienstleistungen und Stadtteam) und wird voraussichtlich in einem Jahr 312,000-Pfund an Lebensmitteln in der Region liefern.

"Für manche ist es schwer vorstellbar, dass 1 bei 4-Leuten ein Hungerrisiko für das Silicon Valley darstellt, zumal es das Zentrum für so viel Wohlstand und Innovation ist", sagte Leslie Bacho, CEO von Second Harvest. „Um diesem hohen Bedarf gerecht zu werden, suchen wir nach innovativen Wegen, um mehr Menschen zu erreichen, die über unsere traditionellen Bankdienstleistungen hinausgehen. Unsere Zusammenarbeit mit Starbucks und Feeding America im Rahmen des FoodShare-Programms ist eine neue und innovative Möglichkeit, einige unserer am stärksten gefährdeten Bewohner, die täglich mit Hunger zu kämpfen haben, mit gesunden, verzehrfertigen Mahlzeiten zu versorgen. Das FoodShare-Programm ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Organisationen zusammenarbeiten können, um den Hunger in unserer Region zu bekämpfen. “

Starbucks hat sich zum Ziel gesetzt, 100% der zur Spende verfügbaren Nahrungsmittel aus mehr als US-amerikanischen 8,000-Geschäften zu retten. Seit dem Start von 7.5 hat das Programm mehr als 2016 Millionen Mahlzeiten gespendet.

"Wir sind stolz darauf, mit Second Harvest of Silicon Valley und Feeding America das Starbucks FoodShare-Programm in unserem 20th-Markt einzuführen", sagte Laura Olson, Direktorin von Starbucks, Global Social Impact. "Heute sind wir unserem Ziel, FoodShare in alle unsere Geschäfte zu bringen und mehr als 50 Millionen Mahlzeiten pro Jahr für die Bedürftigen bereitzustellen, einen Schritt näher gekommen."

Sie fragen sich vielleicht, wie Second Harvest FoodShare-Spenden verteilt. Alle Spenden werden das ganze Jahr über an sieben Tagen in der Woche in Kühlwagen in ausgewählten Starbucks-Geschäften abgeholt. An jedem Starbucks-Standort prüfen Fahrer von zwei Partnern von Second Harvest alle Gegenstände, um die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten, und transportieren sie anschließend zur Verteilung. Zu den gespendeten Lebensmitteln zählen Artikel aus der neu eingeführten Mercato-Linie von Starbucks, darunter Bistroboxen, Frühstücksbrötchen, Paninis, Salate, Joghurt und hochwertige Backwaren.

Joan Sanborn, Senior Manager für Food Sourcing, und Melissa Gaherty, Koordinator für Food Sourcing, arbeiteten hart an diesem Projekt!

Kunden bei HomeFirst und Cityteam, die beiden Partner, die vom FoodShare-Programm profitieren, lieben das Essen!

Einer von HomeFirsts Kunden, ein obdachloser Veteran, sagte, die gespendeten Nahrungsmittel geben den Menschen eine gesunde Option: „Was für ein Genuss! Mit meinem Diabetes sollte ich nicht viel von dem essen, was ich mache, aber genau das brauche ich - etwas Gesundes. Ich weiß nicht, wie Sie das gemacht haben, aber ich danke Ihnen, dass Sie uns etwas gebracht haben, das wir uns auf der Straße niemals leisten könnten. “

Stephanie Demos, Chief Chief Development & Communications Officer von HomeFirst, fügte hinzu: „Zu den großen unerwarteten Konsequenzen dieses Programms für HomeFirsts Gäste für Obdachlose gehört die Würde, die sie den Mahlzeiten und Snacks dieser Starbucks entnehmen. Obwohl viele von uns ein oder mehrere Male am Tag aus dem Starbucks-Menü wählen, betrachten unsere Gäste einen solchen Genuss im Allgemeinen nicht einmal als eine Möglichkeit. “

Der Starbucks-Stand bei der Auftaktveranstaltung am Freitag, Juni 29

Second Harvests zweiter Partner im Programm - Cityteam, eine gemeinnützige Organisation auf Glaubensbasis, die auf die Bedürfnisse von Menschen eingeht, die in Armut, Hunger und Obdachlosigkeit in der Gemeinschaft leben -, sagte, das Programm werde ihnen helfen, mehr Menschen zu erreichen.

"In diesem Jahr servieren wir unseren obdachlosen Männern, Frauen und Kindern 100,000 + -Mahlzeiten", sagte Glen Peterson, Präsident von Cityteam. „Dieses Essen erhöht die Qualität und Quantität unseres Food-Services und wir hoffen, die FoodShare-Distribution in diesem Herbst auf mehrere einkommensschwache Gemeinden im Santa Clara County auszuweiten. Wir alle kennen die wirtschaftlichen Realitäten des Lebens in der Bay Area, und viele der Menschen, denen wir dienen, sind berufstätige Einzelpersonen und Familien, die kämpfen, um über die Runden zu kommen. Die vorverpackten Lebensmittel von Starbucks geben unseren Gästen Lebensmittel, die sie zur Arbeit und zum Mittagessen von Kindern mitnehmen können. “

Santa Clara County ist eine von mehr als 20 Feeding America Mitgliedsbanken im Land, die von der FoodShare-Partnerschaft profitieren. Ähnliche Programme wurden auch in Seattle, New York City, San Diego und San Antonio aufgelegt. Starbucks beabsichtigt, dieses Programm in den nächsten Jahren zu skalieren und 100 Prozent seiner Nahrungsmittel, die zur Spende zur Verfügung stehen, aus den teilnehmenden US-amerikanischen Filialen zu retten.

Vielen Dank an Starbucks für ein tolles Event und Programm!

Klicken Sie hier (EN) um mehr über das Starbucks FoodShare-Programm zu erfahren.

By |2018-07-03T21:40:56+00:00Juli 3rd, 2018|Ereignis, Eventbegleitung, Lebensmittelspende, Lebensmittelrettung|