61,774,948 Mahlzeiten im Jahr 2019 zur Verfügung gestellt
en English
X

Aufgabe: Möglich - Muriel, Assistent der Finanzverwaltung

//, Freiwillige, Freiwillige//Aufgabe: Möglich - Muriel, Assistent der Finanzverwaltung

Aufgabe: Möglich - Muriel, Assistent der Finanzverwaltung

„Mission: Possible“ konzentriert sich auf unsere Freiwilligen, ohne die unsere Mission, eine hungerfreie Gemeinschaft zu schaffen, unmöglich wäre!

Diesen Monat haben wir uns mit Muriel unterhalten, der seit November 2018 unser finanzieller Verwaltungsassistent ist.

Muriel, unser großartiger Finanzverwaltungshelfer!

Muriel, erzähl uns von dir.

Hallo! Ich bin Muriel, ich bin Franzose und ich bin 33 Jahre alt. Ich lebe seit zwei Jahren in der Bay Area. Ich liebe es zu essen und Salsa zu tanzen.

Wie haben Sie zum ersten Mal von Second Harvest erfahren?

Das erste Mal, dass ich von Second Harvest erfuhr, war, als ich mit einem Second Harvest-Fass auf einem Safeway in Palo Alto eine Lebensmittelspende machte.

Was hat Sie dazu inspiriert, sich freiwillig bei Second Harvest zu melden?

Im November wartete ich auf meine Arbeitserlaubnis. Da ich zu dieser Zeit nicht arbeiten konnte, entschied ich mich, nach Freiwilligenmöglichkeiten zu suchen. Ich habe eine Anzeige gesehen Freiwilligenarbeit für meine jetzige freiwillige rolle und ich habe mich beworben. Es ist mein erstes freiwilliges Engagement, obwohl ich seit langem gemeinnützige Organisationen spende. In Frankreich spende ich an viele Organisationen wie Action Contre La Faim, Medecins du Monde, Croix Rouge, AIDS und Emmaus. Zusammen mit meinem Mann spenden wir an ungefähr 10-Organisationen.

Was mich zu Second Harvest zog, war seine Mission. Meine Familie profitierte in meiner Jugend von Organisationen, die der Second Harvest in Frankreich ähnelten. Es war lebensrettend für uns und ich bin wirklich dankbar dafür. Ich fühle mich gut, wenn ich freiwillig helfe, wenn ich denke, in der Vergangenheit halfen Freiwillige meiner Familie, wenn wir sie brauchten. Jetzt kann ich dasselbe auch für andere tun. Ich glaube, dass jeder sich freiwillig melden sollte, auch wenn er nicht in meiner Situation war.

Was machst du in der Nahrungsmittelbank?

Ich arbeite mit Tina, Revenue Manager, bei administrativen Aufgaben. Ich bereite Papiere für das Scannen vor, ich organisiere den Lagerraum für Finanzen, ich bereite Kisten vor, die für die Verteilung an unseren 3 vorbereitet werdenrd Partylager und mehr.

Was magst du an Second Harvest am meisten?

Die Werte und die Leute! Es ist ein sehr schöner Ort zum Arbeiten.

Welchen Rat haben Sie für andere, die freiwillig arbeiten möchten?

Selbst wenn Sie nur eine oder zwei Stunden pro Woche freiwillig arbeiten können, sollten Sie es tun - es macht einen Unterschied.

Können Sie uns etwas über die Essenshilfe in Frankreich erzählen?

Wir haben viele nationale Organisationen, die Bedürftige mit Lebensmitteln versorgen. Die bekanntesten sind les Restos du Coeur, eine Organisation, die Lebensmittelpakete und warme Speisen verteilt, Secours Catholique, ein Service der katholischen Kirche, der Lebensmittelpakete vertreibt, und Secours Populaire, eine gemeinnützige Organisation zur Bekämpfung von Armut und Diskriminierung im öffentlichen Leben.

Wenn Sie ein Kunde dieser Organisationen sind, erhalten Sie jede Woche ein Paket mit Lebensmitteln (Sie erhalten eine große Menge an Lebensmitteln, einschließlich Frischwaren, Nudeln und Konserven) und Hygieneartikeln (Seife, Zahnpasta). Der Betrag, den Sie erhalten, hängt von der Anzahl der Personen in Ihrer Familie ab.

Einige dieser gemeinnützigen Organisationen bieten auch Kochkurse, Unterkunftshilfe, Rechtsberatung, Kleidung und sogar Familien an, die in den Urlaub fahren.

In den Vereinigten Staaten ist mir aufgefallen, dass nicht viele Leute für gemeinnützige Organisationen arbeiten, die um Spenden auf der Straße bitten. Dies ist in Frankreich eine gängige Praxis, wenn die Menschen auf dem Weg zur Metro oder zum Bus sind.

Ich weiß auch, dass einige Banken, wie beispielsweise Credit Cooperatif, Ihnen die Möglichkeit geben, die monatlichen Gebühren Ihrer Kreditkarte für die gemeinnützige Organisation Ihrer Wahl zu verwenden, wenn Sie möchten.

Möchten Sie noch etwas hinzufügen?

Ich liebe es, mich mit Second Harvest zu engagieren. Selbst wenn ich anfange zu arbeiten, werde ich mich hier noch freiwillig melden!

By |2019-12-10T21:35:19+00:004. Februar 2019|Mission möglich, Freiwillige, Freiwillige|