Hier klicken um unsere Antwort auf COVID-19 zu lesen.

Fundraising Spotlight: Lopez Erbstück Pflanzen

//, Geldbeschaffer//Fundraising Spotlight: Lopez Erbstück Pflanzen

Fundraising Spotlight: Lopez Erbstück Pflanzen

Shaun und Crystal gegründet Lopez Erbstück Pflanzen 2016 aus ihrem Haus in San Jose, Kalifornien. Mit Hilfe ihrer Töchter Lauren und Dylan beschaffen Shaun und Crystal Erbstücke und Bio-Samen. Dann kultiviert die Familie seltene Pflanzen, um sie an ihre Kunden zu verkaufen. Der gesamte Erlös wird an Second Harvest gespendet und dieses Jahr wurden $1.600 gesammelt! Wir waren fasziniert und haben uns mit ihnen getroffen, um mehr zu erfahren.

Von links nach rechts: Bernadette White, Community Relations Officer für die zweite Ernte, Dylan, Lauren, Shaun und Crystal Lopez, Lopez Heirloom Plants

Crystal und Shaun, erzähl uns etwas über dich.

Wir sind beide in Südkalifornien geboren und aufgewachsen. Im Jahr 2009 haben uns unsere Jobs in die Bay Area verlegt. Wir arbeiten beide in der Weinindustrie, wo wir für den Verkauf unserer jeweiligen Portfolios verantwortlich sind. Außerhalb der Arbeit züchtet unsere Leidenschaft seltene Erbstückpflanzen in unserem Hausgarten. Wir haben zwei Töchter, Lauren und Dylan, die 5 und 3 Jahre alt sind und sehr unterschiedliche Paletten haben. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass unsere Familie gerne kocht. Wir essen zu Hause 80% der Zeit (das ist auch einer der Gründe, warum wir Lopez Heirloom Plants gestartet haben!). Wir lieben es, frische Bio-Lebensmittel zu essen. Jeden Tag, wenn unsere Mädchen aus der Kindertagesstätte nach Hause kommen, gehen sie gerne in den Garten, um herauszufinden, was wir essen werden.

Lauren und Dylan

Was ist eine überraschende Tatsache an euch beiden?

Wir waren die Champions 2017 der Eier vom Bay Eggfest, eines der besten „Big Green Egg only“ -Festivals des Landes. Die Veranstaltung findet jedes Frühjahr in Saratoga Springs statt.

Wie haben Sie Lopez Heirloom Plants gegründet?

Wir haben jedes Jahr mit ein paar Pflanzen angefangen und schließlich den Gartenfehler entdeckt! Als wir 2014 unser Haus in San Jose kauften, bauten wir unseren Seitenhof in einen großen Hausgarten um. Zuerst dachten wir daran, mit einem gewinnorientierten Unternehmen zusammenzuarbeiten, beschlossen dann aber, unsere Leidenschaft in eine Arbeit der Liebe und des gemeinnützigen Dienstes zu verwandeln. Wir nehmen keine Gewinne aus unseren Verkäufen.

Einige der schönen Lopez Heirloom Pflanzen wurden dieses Jahr verkauft

Was lief nicht wie geplant?                                                            

Als wir zum ersten Mal versuchten, Pflanzen zu züchten, kauften wir Samen von Amazon und es war schrecklich!

Warum ist es wichtig, dass Sie etwas zurückgeben, und warum entscheiden Sie sich gegen den Hunger?

Wir kommen beide aus bescheidenen Verhältnissen. Wir sind nie ohne gegangen, aber wir hatten nicht den Überschuss, den viele Kinder in dieser Gegend heute haben. Wir geben zurück, weil wir das Glück haben, dazu in der Lage zu sein. Wer weiß, vielleicht brauchen wir eines Tages auch Hilfe!

Wir möchten unseren Mädchen auch die einfachen Dinge im Leben beibringen, wie hart arbeiten, sich um Dinge kümmern, die du liebst, und der Gemeinschaft etwas zurückgeben. Wir möchten, dass sie sich darüber im Klaren sind, dass es im Silicon Valley viele Menschen gibt, die nicht genug zu essen haben und Hilfe brauchen. Lebensmittel, insbesondere köstliche, biologische und gesunde Lebensmittel, sind teuer.

Die Zufriedenheit, gesunde, köstliche Produkte anzubauen, ist in Laurens Augen zu sehen!

Lauren und Dylan arbeiten hart daran, Spenden für Second Harvest zu sammeln

Warum hast du dich entschieden, Spenden für Second Harvest zu sammeln?
Dies war für uns nie eine Frage und kam ganz natürlich! Wir wussten von Second Harvest und hatten großartige Dinge in der Gemeinde gehört.

Wie wählen Sie die Pflanzen aus, die Sie jedes Jahr anbieten?

Wir kaufen Samen von Baker Creek Erbstück Samen in Petaluma. Sie bieten über 1.800 Sorten und einzigartiges Saatgut aus über 100 Ländern. Unsere Auswahl basiert auf unserer geografischen Lage, dem, was sich gut verkauft und was wirklich einzigartig ist. Einige unserer Lieblingsanbaugebiete sind Tomaten, Wassermelonen, Gurken und Grünkohl.

Wo verkaufen Sie Ihre Pflanzen?

Bisher war es eine Kombination aus Mundpropaganda, Klopfen an Türen und Pop-up-Events, an denen wir teilnehmen Barre3 in Willow Glen. Unser Pflanzenverkauf findet einmal im Jahr zwischen Februar und Ende April statt.

Warum haben Sie ein Ziel von $1.600 für die zweite Ernte in diesem Jahr gewählt?

Im ersten Jahr, in dem wir Pflanzen verkauften, haben wir $800 gezüchtet. In diesem Jahr wollten wir uns selbst herausfordern und das Geld verdoppeln, was wir erfolgreich getan haben.

Einige der Pflanzen wurden dieses Jahr verkauft

Was magst du am meisten am Laufen von Lopez Heirloom Plants?

Wir lieben es zu sehen, wie aufgeregt unsere Mädchen sind, unseren Garten wachsen zu sehen und zu sehen, wie die Pflanzen ihre Farbe ändern. Sie helfen uns beim Pflanzen und Gießen von Saatgut und werden sich schließlich um dieses Unternehmen kümmern. Es war sehr lohnend!

Dylan Bewässerungspflanzen

Lauren pflanzt Samen

Vielen Dank an Crystal, Shaun, Lauren und Dylan für alles, was Sie tun!

Durch |2018-09-18T17: 06: 32 + 00: 004. September 2018|Spenden sammeln, Geldbeschaffer|
German
English Spanish Vietnamese Chinese Tagalog Russian Arabic Dutch French Italian German